- Advertisement -

So Blockieren Sie Das Windows 11 Upgrade

- Advertisement -

Microsoft veröffentlicht Windows 11 für alle Benutzer mit einem kompatiblen Windows 10 PC. Ein kostenloses Upgrade klingt großartig!

Es gibt jedoch ein Problem. Wenn Sie kein Interesse an Windows 11 haben, müssen Sie das Windows 11 Upgrade blockieren. Möglicherweise gefällt Ihnen die neue Benutzeroberfläche nicht, oder eine Hardware oder Software ist nicht kompatibel. Vielleicht möchten Sie einfach nicht wechseln.

Blockieren Sie das Windows 11-Upgrade

- Advertisement -

Was auch immer der Grund ist, wenn Sie ein glücklicher Windows 10 Benutzer sind, gibt es eine Möglichkeit, Windows 11 auf Ihrem PC zu blockieren. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun – durch eine Registrierungsänderung oder durch die Verwendung von Gruppenrichtlinien unter Windows 10 Pro und höher.

So blockieren Sie das Windows 11 Upgrade mit der Registrierung

- Advertisement -

Wenn Sie Windows 10 Home (oder Pro) verwenden, blockieren Sie das Windows 11 Upgrade, indem Sie die Registrierung optimieren.

- Advertisement -

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Windows Upgrade mithilfe der Registrierung zu blockieren:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows Taste + R, um das Dialogfeld „Ausführen“ zu starten.
  2. Geben Sie Regedit ein und drücken Sie OK.
  3. Wenn der Registrierungseditor geöffnet wird, navigieren Sie zum folgenden Pfad:
  4. Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate
  5. Wenn Sie das WindowsUpdate -Verzeichnis nicht sehen , klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Ordner und wählen Sie Neu > Schlüssel und nennen Sie es WindowsUpdate .
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den rechten Bereich und wählen Sie Neu > DWORD-Wert (32-Bit) aus .
  7. Benennen Sie den Wert nun in TargetReleaseVersion .
  8. Doppelklicken Sie auf den von Ihnen erstellten TargetReleaseVersion – Wert, geben Sie ihm die Wertdaten 1 und klicken Sie auf OK .
  9. Klicken Sie als Nächstes mit der rechten Maustaste auf den rechten Bereich und wählen Sie Neu > Zeichenfolgenwert aus .
  10. Benennen Sie den Zeichenfolgenwert in TargetReleaseVersionInfo .
  11. Jetzt möchten Sie die Version von Windows 10 eingeben, auf der Sie bleiben möchten. Um Ihre aktuelle Version zu finden , drücken Sie die Windows-Taste + R , geben Sie winver ein und klicken Sie auf OK .
  12. Der Bildschirm „ Über Windows “ wird angezeigt und zeigt Ihre Version von Windows 10 an. In diesem Fall ist es Version 21H2 .
  13. Nachdem Sie nun Ihre Version von Windows haben, gehen Sie zurück zur Registrierung und doppelklicken Sie auf TargetReleaseVersionInfo , geben Sie Ihre Versionsnummer in das Feld Wertdaten ein und klicken Sie auf OK .

Nachdem Sie die korrekten Werte eingegeben haben, beenden Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren PC neu . Ihr System wird nun alle Updates nach 21H2 (der neuesten Version zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels) blockieren. Beachten Sie, dass dies keine regelmäßigen monatlichen kumulativen Updates blockiert – nur Versions Upgrades, einschließlich Windows 11.

Wenn Microsoft eine neuere Version von Windows 10 veröffentlicht, verwenden Sie die obigen Schritte, aber geben Sie TargetReleaseVersionInfo die neue Versionsnummer an.

Articles

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. AcceptRead More